spezielle Abwehrtechniken, komplexere Situationen

Das Eigensicherung Aufbauseminar 1 Eigensicherung baut auf dem Grundseminar auf und enthält tiefergehende Theorie und Praxis, wie z.B. spezielle Abwehrtechniken, komplexere Situationen usw. Jeder kennt das bestimmt, man ahnt nicht Böses und findet sich schneller in einer unangenehmen Situation mit erhöhtem Konfliktpotenzial wieder. Diese können schnell in massiven Bedrohungen für einen selbst ausarten. Dabei werden immer öfter auch gefährliche und verbotene Gegenstände eingesetzt, um einen Vorteil zu haben, wie zum Beispiel: Flaschen, Stichwaffen und nicht selten auch Schreckschusspistolen oder sogar scharfe Schusswaffen.

Deshalb ist es gerade für Menschen in Berufen mit erhöhten Konfliktpotenzial unerlässlich hier die eigene Sicherheit nicht zu vernachlässigen. An diesem Schnittpunkt setzt unser Eigensicherungsseminar an, welches wir in drei aufbauenden Kursen anbieten:

  • Eigensicherung Grundlagen
  • Eigensicherung Aufbaukurs 1
  • Eigensicherung Aufbaukurs 2

Beim Eigensicherung Aufbauseminar 1 das Gelernte festigen

Warum nicht ein Kurs? Ganz einfach: der Mensch hat ein begrenztes Aufnahmevermögen Informationen zu speichern. Das Wiederholen ist deshalb die effektivste Lernmethode, um einen bestmöglichen und langfristigen Lernerfolg zu erreichen.

Welche Inhalte erwarten Sie bei unserem Seminar? Um die im Grundseminar gelernte Inhalte zu festigen, werden diese am Anfang des Aufbauseminars 1 wiederholt. Im Anschluss dessen wird tiefergehende Theorie und Praxis vermittelt, welche je nach Berufsgruppe und Anforderung angepasst und vermittelt wird.

Für jede Anforderung stellen wir den passend-lizensierten Instruktor zur Verfügung, welcher genügend Erfahrung mitbringt, um auch Erfahrungsgemäße Situationen für Sie nachzustellen und mit Ihrer Gruppe zu üben.

Ablauf:

Zusätzliche Informationen:

für Ihr individuelles Event