Die AGB der Online-Plattform www.teamplay-events.com

 

AGB Download Teamplayevents

AGB-PDF

der Firma Teamplay-Events
vertreten durch Hakan Daniel Turan
Blochmannstraße 57d, 12209 Berlin
T el.:
Email: info@teamplay-events.de
Internet: www.teamplay-events.com
Steuernummer:20/565/00668

 

Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen sind in deutscher Sprache verfasst und können von dem Kunden in seinen Arbeitsspeicher geladen und ausgedruckt werden. Auf Wunsch können sie unter www.teamplay-events.com bzw. unter der E-Mail-Adresse info@teamplay-events.de in digitaler oder schriftlicher Form angefordert werden. Sie werden dem Kunden zusätzlich bei jeder Buchung ausgehändigt.

Die ladungsfähige Anschrift von Teamplay-Events kann insbesondere der Rechnung entnommen werden. Das Nachstehende gilt für Direktbuchungen über teamplay-events.

 

  • 1 Produktauswahl

 

Der Kunde hat die Möglichkeit, auf der oben genannten Internetseite Events (im Folgenden bezeichnet mit „Produkt“) auszuwählen und zu buchen. Hinsichtlich jedes Produkts erhält der Kunde eine gesonderte Produktbeschreibung auf der jeweiligen Website.

 

Der Kunde kann die von ihm gewünschten Produkte auf der Website anklicken. Diese werden in einem virtuellen Warenkorb gesammelt und der Kunde erhält zum Ende seines Einkaufs eine Zusammenstellung der Produkte zum Gesamtendpreis inklusive Mehrwertsteuer.

 

Vor Versendung der Bestellung ermöglichen die Teamplay-Events dem Kunden, die Bestellung auf ihre inhaltliche Richtigkeit, insbesondere auf Preis und Menge, zu überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren. Dies gilt selbstverständlich nur, wenn direkt über teamplay-events gebucht wird. Bei Buchungen über Dritte gelten deren AGBs.

 

  • 2 Widerruf / Rückgabe

 

Der Widerruf ist zu richten an

 

Teamplay-Events

vertreten durch Hakan Daniel Turan

Blochmannstr. 57d, 12209 Berlin

E-Mail: info@teamplay-events.de

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag der Buchung.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax Nummer?  oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

 

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück

Teamplay-Events

vertreten durch Hakan Daniel Turan

Blochmannstr. 57d, 12209 Berlin

E-Mail: info@teamplay-events.de

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Events / die Erbringung der folgenden Dienstleistung: ……………………………………………………………………

Name und Anschrift des Kunden……………………….. ……………………….. ……………………….. ….

Datum

 

Folgen des Widerrufs

 

Bei rechtzeitiger Absage, mindestens 14 Werktage vor dem gebuchten Termin, kann binnen 3 Monaten ab Terminabsage ein Ersatztermin unter Anrechnung der geleisteten Anzahlung/Zahlung vereinbart werden. Danach verfällt jeglicher Anspruch auf Rückerstattung bzw. Ersatzleistung.

Anzahlungen für eventuelle Leistungen Dritter, wie Shuttle Service etc, verfallen. Esgelten hier die AGBs der jeweiligen Drittfirma an die sich der Kunde wenden muss. Teamplay-Events haftet jedoch nicht für die Inhalte der fremder Webseiten und den ABG von Drittanbietern.

 

Wenn Gutscheine über den Vertriebspartner oder über www.teamplay-events.com und .de gekauft wurden und ein Termin vereinbart wurde oder ein Gutschein mit Termin gekauft wurde und die Frist von 14 Tagen zum gebuchten Eventtermin nicht eingehalten wurde,  wird der Gutschein ohne Ersatz abgerechnet.

 

Für eine eventuelle Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

 

 

  • 3 Preise

 

Es gelten die Listenpreise zum Zeitpunkt der Bestellung, wie sie auf den Internetseiten dargestellt wurden.

 

  • 4 Vertragsschluss

 

Die Angebote von Teamplay-Events auf der Internetsite sind freibleibend. Damit ist die Teamplay-Event im Falle der Nichtverfügbarkeit nicht zur Leistung verpflichtet. Ein Vertragsabschluss und damit eine vertragliche Bindung über die einzelnen Leistungen kommt jedoch dann zustande, sofern die Teamplay-Event die Bestellung des Kunden in Textform bestätigt hat. Sollte ein Drittanbieter von dem Vertrag zurücktreten ist die Teamplay – Event nicht zur Leistung verpflichtet, wird sich aber um angemessenen Ersatz bemühen.

 

Mit dem Vertragsabschluss ist die Zahlung des Kaufpreises fällig.

 

  • 5 Durchführung des Vertrags

 

Die Teamplay-Event wird Bestellungen innerhalb von 48 Stunden bearbeiten und dem Kunden mitteilen, ob das gewünscht Event verfügbar ist.

 

Änderungen, Erweiterungen, Begrenzungen der Bestellung

 

Die Teamplay-Event wird Anfragen des Kunden im Zusammenhang mit bereits getätigten Bestellungen bezüglich Änderungen, Erweiterungen und/oder Begrenzungen des Produktumfangs kurzfristig beantworten. Soweit der Kunde bis zu 14 Werktage vor der geplanten Lieferung eine Produktänderung, -erweiterung und/oder -begrenzung wünscht, wird die Teamplay-Event dies, soweit möglich, berücksichtigen.

 

  • 6 Zahlungsbedingungen

 

Die Teamplay-Event stellt dem Kunden für das bestellte Event eine Rechnung aus, welche diesem per Email zugesandt wird, sofern der Kunde über die Internetseite  bestellt hat. Bei Bestellungen über den jeweiligen Vertriebspartner gilt dessen  Zahlungssystem). Die Teamplay-Event liefert gegen Vorkasse. Bei Lieferung gegen Rechnung sind alle Rechnungsbeträge spätestens 14 Tage ab Datum der Rechnung zu zahlen. Preise auf der Rechnung sind stets Endkundenpreise inklusive Mehrwertsteuer.

 

Bei Zahlungsverzug ist der Kunde/Verbraucher verpflichtet, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem Basiszinssatz an Teamplay-Event zu bezahlen, es sei denn, dass Teamplay-Event einen höheren Zinssatz nachweisen kann. Bei Kunden, die Unternehmer sind, gilt Satz 1 mit der Maßgabe, dass der Verzugszinssatz 9 % über dem Basiszinssatz beträgt.

 

  • 7 Gewährleistung / Haftung /Gerichtsstand

 

Mängel bezüglich des Events wird der Kunde der Teamplay-Event mitteilen.

Die Gewährleistung des Anbieters richtet sich nach den jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen. Im unternehmerischen Geschäftsverkehr ist die Gewährleistung auf ein Jahr begrenzt und Teamplay-Event ist berechtigt, für das Event kostenfreien Ersatz zu stellen. Ein etwaiges Mitverschulden ist dem Kunden anrechenbar.

 

Eine Garantie wird von Teamplay-Event nicht übernommen. Die Verjährungsfristen für Gewährleistungsansprüche richten sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. .

 

Schadensersatzansprüche des Kunden sind für leichte Fahrlässigkeit ausgeschlossen, soweit vor- und nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt ebenfalls zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, sofern der Kunde Ansprüche gegen diese geltend macht. Mit  Abschluss des Vertrages erklärt sich der Kunde mit dem Haftungsausschluss für leichte Fahrlässigkeit  einverstanden. Für Verletzungen mit Personenschäden entfällt die Haftungsbeschränkung.

 

Lediglich bei rechtskräftig festgestellten Forderungen bzw. unbestrittenen Forderungen besteht seitens des Kunden ein Aufrechnungsrecht.

 

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Ist der Kunde Kaufmann ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag Berlin. Teamplay-Event ist jedoch auch berechtigt, am Sitz des Kunden zu klagen.

 

  • 8 Bilder und/oder Video Aufnahmen

 

Der Kunde willigt ein, dass Fotos und Videoaufnahmen für Werbezwecke verwendet werden. Diese Fotos werden auf der Internetseite von Teamplay-Event und auf der Facebook Seite  veröffentlicht.

 

  • 9 Höhere Gewalt

Für den Fall, dass Teamplay-Event oder ein Drittanbieter die geschuldete Leistung aufgrund höherer Gewalt (insbesondere Krieg, Naturkatastrophen oder nicht Erreichen der Mindestteilnehmerzahl (Anzahl richtet sich nach jeweiligem Event) oder Krankheitsfall des Instruktors) nicht erbringen kann, ist sie für die Dauer der Hinderung von ihren Leistungspflichten befreit, was auch für die Übernahme etwaiger  Kosten wie Unterbringung, Anfahrt, Spesen etc. gilt. Diese Befreiung gilt insbesondere auch im Falle einer Unwetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes oder einer Verspätung aufgrund unerwarteten Verkehrsaufkommens, wie z. B. Stau.

Ist Teamplay-Event die Ausführung des Events länger als drei Monaten aufgrund höherer Gewalt unmöglich, so ist der Kunde zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

 

  • 10 Datenschutz

 

Teamplay-Event wird sämtliche datenschutzrechtliche Erfordernisse beachten und ist gemäß den Vorgaben des Telemediengesetzes verpflichtet, eine vom Kunden erteilte (elektronische) Einwilligung zur Erhebung oder Verwendung personenbezogener Daten zu protokollieren. Auf Wunsch kann der Kunde jederzeit, den Inhalt der (elektronischen) Einwilligung abrufen und die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft an diese Anschrift widerrufen.

 

Teamplay-Events

vertreten durch Hakan Daniel Turan

Blochmannstr. 57d, 12209 Berlin

E-Mail: info@teamplay-events.de

 

In diesem Fall behält sich Teamplay-Event vor, vom Vertrag zurückzutreten.

 

  • 11 Schlussbestimmungen

 

Vertragssprache ist Deutsch.

 

  • 12 Salvatorische Klausel

 

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

 

Versionsnummer der AGB: 1.7 Stand: 10.03.2018

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück